phelotom

Fingierte Fangstricke

Dem Begriffsstudio vorgeschlagen

Morbide Daten

Phelotom LXXVI

Was sagen die zu Grunde Gegangenen? Bei uns kann man vom Boden essen.

Keine Experimente!

Die Angst vor dem Scheitern hat das Gelingen gänzlich aufgezehrt.

Der nur spielen will, ist immer ein Hund.

Die nur bis zu den Zehen hineingehen, will ich nicht begleiten, nur: überspringen.

Phelotom LXXV

Den Rahmen zwängen oder sich in ein Schema sprengen lassen.

Phelotom LXXIV

Sich die Blöße wie die Kugel geben, sein letztes Hemd an die Faust hängen, auf die man wie auf seinen Augapfel passt.

Traum

Die letzten Lebenden leben den
und können die Leiche von innen sehn.

Phelotom LXXIII

Unbeteiligt dabei stehen und zuschauen, um später verächtlich darüber schreiben zu können. Die Verachtung kommt aus dem Stehen, nicht aus dem Schauen.

Phelotom LXXII

Es gibt Entscheidungen, die fruchten nur, wenn man sie nicht fällt, sondern trifft.

Phelotom LXXI

Die Ungenauigkeit des Gesprächs fordert die Genauigkeit der Sprache. Je weniger einer spürt, desto genauer muss man ihn beleidigen.

Phelotom LXX

Die Wahrheit über die Welt ist noch nicht heraus – die Welt ist über ihre Wahrheiten noch immer nicht hinweg – aus der Welt hinaus, über den Weg ihrer Wahrheit her.